Fit for Fire Fighting? – Fitnesstipps für freiwillige Feuerwehrleute und einen sicheren Einsatz

PM der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Keller auspumpen, Brände löschen, Leben retten: In vielen Regionen rückt dafür nicht die Berufsfeuerwehr, sondern die Freiwillige Feuerwehr aus. Bei der arbeiten hierzulande mehr als eine Million Menschen ehrenamtlich. Welche Grundvoraussetzungen sie dafür mitbringen müssen und wie sie dabei im Falle eines Unfalls abgesichert sind, verrät uns (zum Tag des Ehrenamtes am 05.12.) Helke Michael.

 

 

 

Übrigens: Nicht nur Feuerwehrleute, sondern jeder, der durch Sport etwas für seine Gesundheit tun will, kann das neue Trainingstool nutzen. Einfach mal im Internet auf der Seite der Unfallkasse Rheinland-Pfalz – www.ukrlp.de – auf den Reiter Feuerwehr klicken.

Pressekontakt:

Stefan Boltz
Pressesprecher
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen

Glinkastraße 40
10117 Berlin
030-288763768
presse@dguv.de
www.dguv.de

 

171127_Manuskripte_Tag_des_Ehrenamtes
Facebooktwittergoogle_pluspinterest