18.März Schutzengel-Party in Trittau

safe4u – Schutzengel Party – Sicherheit für Jedermann

Bericht a.willllkomm

 

Die Firma safe4u ist 100% Tochterunternehmen der Firma KH Security, die ein deutsches Familienunternehmen ist, das sich seit 27 Jahren am Markt behauptet hat. Wer mehr erfahren möchte kann auf der Webseite www.safe4u.de oder www.safe4u-schutzengel.de  nachlesen.

 

Die Schutzengel-Party, die normalerweise in Privathaushalten durchgeführt wird findet am Sonntag den 18. März von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Sportlerheim des TSV Trittau statt. Hier trifft sich seit Monaten eine Gruppe Fachberater zu regelmäßigen Schulungen und man hat gemeinsam mit Peter Metzner, dem Wirt des TSV Treff überlegt, diese Veranstaltung im Treff anzubieten und ist sich einig geworden sie durchzuführen.

Es werden von ausgewählten Fachberatern Sicherheitsartikel verschiedenster Art vorgestellt und erklärt und auch die Hinweise auf die aktuelle Rechtslage werden nicht zu kurz kommen. Grundsätzlich sind aber alle vorgestellten Geräte frei erwerblich, interessant wird es sicherlich sein, was mach wann und wo mit sich führen darf.

Anfang der Woche wird sich per Video der Fachberater aus dem Team Nord, Peter Paulsen auf der Facebook Seite des TSV Treff und FB: trittau24.com vorstellen und mit eigenen Worten über die anstehende Veranstaltung berichten. Ab Dienstag sollte das Video online stehen.

 

Anmerkungen des Verfassers:

Man kann sicherlich darüber streiten ob solche Veranstaltungen in Sachen persönliche Sicherheit / Schutz Sinn machen.

Sollte so etwas nicht eigentlich von der Polizei durchgeführt werden und nicht von einem privatem Sicherheitsunternehmen?

Die Antwort ist eigentlich „Ja“ und schon folgt das ABER denn die Polizei kann das nur bedingt leisten und ist sogar sehr froh, wenn ein Teil dieser Aufklärungsarbeit von qualifizierten / zertifizierten Sicherheitsunternehmen („Partner der Polizei“) übernommen wird.

 

Die nächste Frage kann dann nur sein, müssen wir uns überhaupt selber schützen? Macht es Sinn sich mit entsprechenden Utensilien wie Pfefferspray, Alarmgeräten und vielleicht sogar einem Elektroschocker auszustatten?

Und hier muss man leider sagen, sich um seine eigene Sicherheit Gedanken zu machen wird immer notwendiger. Die Gewaltbereitschaft bei den Straftätern ist so hoch wie nie und die Alternativen sind

 

  1. es geschehen lassen und hoffen unverletzt aus der Situation herauszukommen
  2. sich mit bloßen Händen wehren, weil man sehr gut in Selbstverteidigungstechniken ist

oder

  1. sich Hilfsmittel besorgen die einem angemessen erscheinen und die man auch bereit ist einzusetzen und die natürlich gesetzeskonform sind.

 

Aus eigener beruflicher Erfahrung kam Punkt 1 nicht in Frage, Punkt 2 ja weil wir gut ausgebildet waren aber trotzdem gab es für uns den Punkt 3 denn unser Arbeitgeber hat uns mitverschiedensten Hilfsmitteln der körperlichen Gewalt, wie sie bei der Polizei genannt werden, ausgestattet und das aus gutem Grund.

Nach Einschätzung des Risikos wurden wir in die Lage versetzt einen  Angreifer / Störer mit diesen Hilfsmitteln auf Distanz zu halten beziehungsweise seinen Widerstand zu brechen.

Es galt immer das mildeste Mittel für die jeweilige Situation zu finden.

Wird man privat angegriffen oder überfallen ist man im Grunde gleich in einer Notwehrsituation und darf sich mit allem wehren, was man zur Verfügung hat.

Das ist die Kurzform, etwas ausführlicher werden die safe4u Mitarbeiter interessierte Besucher informieren.

Achtung! Es findet keine Rechtsberatung statt, es wird nur über die einschlägigen Bestimmungen informiert!

Machen Sie sich selbst einen Eindruck und lassen sich ausführlich beraten. Es werden Sicherheitsutensilien vom Pfefferspray bis zum Elektroschocker anzusehen und auch zu erwerben sein, der Beratungshintergund soll allerdings am 18.3.  im Vordergrund stehen!

Ort: TSV Treff (Sportlerheim TSV Trittau,) Im Raum 25, 22946 Trittau

 

Flyer Schutzengel Party

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Hits: 10